Jahresrückblick 2011
 Grüne ihrer Zeit weit voraus!
 Zirndorfer Grüne nominieren Wolfram Schaa als Bürgermeisterkandidaten zur kleinen Kommunalwahl am 11. März 2012
 Erfolgreiche Fahrradcodier-Aktion der Zirndorfer Grünen
 Verkehrszählung des Biberttalradwegs bestätigt Einschätzung der Zirndorfer Grünen
 Appell zur Europäischen Mobilitätswoche vom 16.09. - 22.09.2011
 GRÜNE Wege führen weiter
 Neufassung der Zirndorfer Baumschutzverordnung
 Schließung des Zirndorfer Marktkauf
 Zirndorf fährt ab!
 Landkreisgrüne auch in Fürth dabei!
 Grüne Wege führen weiter
 Zirndorf-ohne-Gustav-Adolf - ein historischer Altstadtspaziergang
 Bibertbad-Gastronomie - gentechnikfrei!
 Radverkehrs(infra)struktur – ein Zirndorfer Stiefkind!
 Haushalt 2011 von Zirndorfer Grünen gebilligt
 2011 - Halbzeit der Stadtratsfraktion!
 Keine eindeutige Rechtslage!
 Alle deutschen AKWs bereits am 9. April abgeschaltet!
 Nie wieder Tschernobyl – Eine dokumentarische Reise in den Super-GAU!
 Wildblumenflächen als Straßenbegleitgrün
 Gewinn für Umwelt und Stadtkasse




    Grüne ihrer Zeit weit voraus!

    Zirndorf, den 16. Dezember 2011
    Ihrer Zeit weit voraus waren die Zirndorfer Grünen, als sie 2005 im Stadtrat den Antrag stellten, die „Energieregion Nürnberg e.V.“ möge sich, ihre Arbeit und ihre Vorstellungen im Zirndorfer Stadtrat vorstellen. Dies geschah seinerzeit mit der Absicht, in einem weiteren Schritt die Mitgliedschaft der Stadt oder der Stadtwerke auf den Weg zu bringen.
    „Nun, sechs Jahre später, ist es soweit ...

      Mehr (PDF 34KB)





    Erfolgreiche Fahrradcodier-Aktion der Zirndorfer Grünen

    Zirndorf, den 13. Oktober 2011

    Am Samstag den 8.10. veranstaltete der Ortsverband Zirndorf von Bündnis 90/ Die Grünen im Rahmen seiner Kampagne „Zirndorf fährt ab“ erstmalig eine Fahrradcodier-Aktion zum Zweck eines verbesserten Diebstahlschutzes. Von 15 bis 17 Uhr wurde am Zirndorfer Koppenplatz die Codierung durch den ADFC-Nürnberg (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) durchgeführt, der sie fachgerecht und gut sichtbar an der rechten Seite des Rahmens direkt unter dem Sattelrohr anbrachte.

    Obwohl das Wetter nicht so mitspielte, war der Andrang groß und die Fahrradbesitzer mussten sogar mittels Wartenummer warten, bis sie, bzw. ihre Räder an die Reihe kamen. Im allgemeinen Trend lag dabei auch der Anteil von Elektro-Fahrrädern, sogenannten Pedelecs (Pedal Electric Cycle).

    Parallel dazu führten die Grünen eine Umfrage zur Radverkehrssituation, verbunden mit einer Bewertung der Fahrradfreundlichkeit in Zirndorf durch.
    Ergebnis: Trotz relativ vieler Mängelnotizen und Verbesserungsvorschlägen ließ sich aus den von den Radlern vergebenen (Schul-) Noten ein Durchschnitt von 3,4 errechnen, der jedoch nicht repräsentativ ist.

    Für die Zirndorf-fährt-ab-Aktivisten und Wolfram Schaa, den Fraktionssprecher der Grünen im Stadtrat gibt es nichtsdestotrotz „in Sachen Fahrradfreundlichkeit noch sehr viel zu tun“.

      "Gravur schreckt Diebe " (FN 14.10.2011)





    Verkehrszählung des Biberttalradwegs bestätigt Einschätzung der Zirndorfer Grünen

    Zirndorf, den 3. Oktober 2011

    Am 28. September 2011 führten die Zirndorfer Grünen eine Verkehrszählung und eine Befragung der Nutzer des Biberttalradwegs zwischen Zirndorf-Ost und der Kanalbrücke durch.

    Resümee der Befragung:
    - 71% sind Auspendler nach Fürth
    - 81% nutzen den Biberttalradweg regelmäßig

    - 15% beurteilten den Weg mit "gut"
    - 55% antworteten "geht so"
    - 30% gaben als Urteil "schlecht" ab

    - 52% befürworten einen Ausbau (Asphaltierung)

    Die Details und ergänzende Informationen können der Pressemitteilung entnommen werden.
      Pressemitteilung



    Appell zur Europäischen Mobilitätswoche vom 16.09. - 22.09.2011

    Zirndorf, den 04. September 2011
    Auch heuer findet im Rahmen des Klimabündnisses - unsere Stadt ist ja bekanntermaßen Mitglied - die Europäische Mobilitätswoche statt. Dieses Jahr unter dem Titel "Alternative Mobilität". Mit unserer Kampagne "Zirndorf fährt ab" liegen wir Grünen sozusagen voll im Trend.
    Insofern bitten wir Sie liebe Zirndorferinnen und Zirndorfer um Beachtung und Beteiligung. Lassen Sie Ihr Auto mal stehen, nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel oder Ihr Fahrrad!
    Die Umwelt dankt es Ihnen!

      www.mobilitaetswoche.de






    Herzlich willkommen bei "GRÜNE Wege führen weiter".
    Grüne Wege führen weiter - das zeigen GRÜNE mit ihren Aktionen, Anträgen, nachhaltigen Konzepten und Ideen.
    GRÜNE Politik führt weiter, weil es auch die Folgen des jetzigen Handelns für nachfolgende Generationen bedenkt.

    In diesem Jahr 2011 stehen "Grüne Wege führen weiter" unter dem Motto "Grüne Wege zur sozialen (Land-) Wirtschaft".
    An acht Sonntagen und zwei Samstagen gibt es die Gelegenheit, an unseren Veranstaltungen oder
    Besichtigungen kostenfrei teilzunehmen. z.B.

    So., 18. September: "Fairer Handel" in Langenzenn      Mehr ... (PDF, 24KB)




    Neufassung der Zirndorfer Baumschutzverordnung

    Zirndorf, den 02. Juli 2011
    In seiner Sitzung vom 30.06.2011 hat der Stadtrat einen neue Baumschutzverordnung beschlosssen. Eine Verbesserung des Entwurfes der neuen Satzung zum Punkt § 5 (Ersatzpflanzungen), die wir im Sinne von mehr Klimaschutz und einer lebenswerteren Stadt in Form eines Änderungsantrages gefordert hatten, wurde leider mehrheitlich gegen fünf Stimmen abgelehnt.

     Änderungsantrag (pdf, 35kb)
     Baumschutzverordnung (neu) (pdf, 39kb)



    Schließung des Zirndorfer Marktkaufes
    Stadtplanung ist Zufall - oder die Last von Sachzwängen!

    Zirndorf, den 23. Juni 2011
    Auch wenn man im Detail die Ursachen für die Schließung des Zirndorfer Marktkaufes nicht abschließend beurteilen kann, so gehen die Zirndorfer Grünen doch davon aus, dass die Etablierung des Fachmarktzentrums Rothenburger Straße in nicht unerheblichem Maße verantwortlich für die Misere ist. Da hilft auch kein noch so schönes und teures Gutachten, in dem 2005 abschließend festgestellt wurde, dass es nicht „… zu Umsatzverlagerungen in der Stadt Zirndorf kommt, die ökonomisch oder städtebaulich in einem kritischen Bereich liegen“.

     Mehr ...  (pdf, 33kb)





    Landkreisgrüne auch in Fürth dabei!

    Fürth, den 28. Mai 2011
    Natürlich waren auch wieder Mitglieder und Mandats-
    träger unseres Kreisverbandes bei der Fürther Atomdemo "ATOMKRAFT SCHLUSS!" dabei.

      Tausende demonstrieren in Fürth gegen Atomkraft! (Fürther Nachrichten)

     Youtube  -1-    -2-






    Herzlich willkommen bei "GRÜNE Wege führen weiter".
    Grüne Wege führen weiter - das zeigen GRÜNE mit ihren Aktionen, Anträgen, nachhaltigen Konzepten und Ideen.
    GRÜNE Politik führt weiter, weil es auch die Folgen des jetzigen Handelns für nachfolgende Generationen bedenkt.

    In diesem Jahr 2011 stehen "Grüne Wege führen weiter" unter dem Motto "Grüne Wege zur sozialen (Land-) Wirtschaft".
    An acht Sonntagen und zwei Samstagen gibt es die Gelegenheit, an unseren Veranstaltungen oder
    Besichtigungen kostenfrei teilzunehmen. Z.B. So., 3. Juli: "Hämmerleinsmühle" in Georgensgmünd



    Zirndorf-ohne-Gustav-Adolf - ein historischer Altstadtspaziergang

    Zirndorf, den 07. Mai 2011
    Unter dem Titel "Zirndorf-ohne-Gustav-Adolf" laden die Zirndorfer Grünen zu einem historischen Altstadtspaziergang unter Leitung von Herrn Hans Feulner ein.

    Sonntag, den 15. Mai 2011, Beginn 11:00 Uhr
    Dauer: ca. 1 1/2 Stunden
    Treffpunkt: Kirchplatz der ev. Kirche St. Rochus (am Kriegerdenkmal)
    Die Teilnahme ist kostenlos.

      "Zirndorf ohne Gustav Adolf"  (FN vom 27.05.2011)





    Radverkehrs(infra)struktur – ein Zirndorfer Stiefkind!

    Zirndorf, den 01. Mai 2011
    „Aufgrund der Beantwortung unserer kürzlich gestellten Anfrage zum Thema Fahrradständer am Bahnhof läßt sich das Dilemma eigentlich erahnen“, so Grünenfraktionsvorsitzender Wolfram Schaa. „Diese Fahrradabstellanlage steht zwar seit zwei Jahren im städt. Haushalt, jedoch gibt es lt. Aussage der Stadt aufgrund der Grundstücksverhältnisse und in Verbindung mit den Eigentümern immer noch keine konkreten Lösungsansätze“ ergänzt er „geschweige denn einen Zeithorizont für die Umsetzung“.

     Mehr ... (pdf, 122kb)





    2011 - Halbzeit der Stadtratsfraktion!

    Zirndorf, den 17. April 2011
    Die Halbzeit der Legislaturperiode nimmt die Stadtratsfraktion der Zirndorfer Grünen, Wolfram Schaa, Karin Hufschmidt und Timo Engemann zum Anlass eine Bilanz ihrer bisher dreijährigen Tätigkeit zu ziehen und einen Ausblick auf die zweite Halbzeit bis 2014 zu geben.
    Bereits bei der konstituierenden Sitzung im Mai 2008 konnten wir unsere ersten beiden (kleinen) Erfolge verbuchen, gab es doch in Sachen „Akteneinsicht der Fraktionsvorsitzende“ und bei der eingeführten Bürgerfragestunde vor jeder Stadtratssitzung ein klares Signal.

      Mehr (PDF 52KB)



    Keine eindeutige Rechtslage!

    Zirndorf, den 16. April 2011
    Mit dem Titel „Beschluss aufgehoben“ berichtete der Zirndorfer Lokalanzeiger am 08.04 2011 über die Aufhebung eines Stadtratsbeschlusses bezugnehmend auf die „Herausgabe nicht-öffentlicher Protokolle des Stadtrates an die Fraktionsvorsitzenden“.
    Mit der Bezeichnung „rechtswidriger Beschluss“ und dem Hinweis auf eine angeblich eindeutige Rechtslage werden die pro-Herausgabe abstimmenden Stadträte von Bürgermeister Zwingel sozusagen als Gesetzesbrecher dargestellt.

      Mehr (PDF 31KB)





    Nie wieder Tschernobyl – Eine dokumentarische Reise in den Super-GAU!

    Roßtal, den 02. April 2011
    Hochaktuelle Bilderschau zu den dramatischen Folgen des Reaktorunglücks vor 25 Jahren

    Im April jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum 25. Mal. Über 300 000 Menschen haben damals ihre Heimat für immer verloren, Hundert Tausende von Menschen wurden verstrahlt und leiden bis heute unter den Folgen, wenn sie nicht bereits gestorben sind. Die Missbildungen und Krebserkrankungen von Kindern und Jugendlichen sind weit häufiger als normal, ganze Landstriche wurden für immer für Menschen unbewohnbar.

      Mehr (PDF 40KB)





    Gewinn für Umwelt und Stadtkasse

    Zirndorf, den 31. Januar 2011
    „Ja, so etwas gibt es wirklich“, so Wolfram Schaa, der Fraktionssprecher der Zirndorfer Grünen,„denn sowohl Stadtkasse als auch Umwelt profitieren von einer ganz simplen Idee“.
    Mit ihrem Antrag, am 20.01.2011 im Hauptausschuss einstimmig gebilligt, die nächtliche Leistungsreduktion der Zirndorfer Straßenbeleuchtung zu verlängern ...

      Mehr (PDF 32KB)